Der Jahrtausend-Fuchsgeist RE


Diese Geschichte war eine meiner ersten. Nachdem ich sie als Kind geschrieben hatte und sie eindeutig sehr schlecht war, wollte ich sie unbedingt neu schreiben.

Die Überarbeitung begann am 01. November 2017 und ist noch im Gange.

Alle 8 Kapitel werden überarbeitet und um einiges in die Länge gezogen, da es zu viel Content gibt.

 

Ob meine Geschichte bei einem Verlag angenommen wird, kann ich nicht sagen, da sie sogar kürzer ist als "Erbe des Primo". Also eine echte Kurzgeschichte. Mehr als 15 Kapitel werden es bestimmt nicht, mal sehen. Der Preis, wenn ich es selbst gedruckt habe, ist dann etwa 10€, da ich mir die Tinte ja auch irgendwie finanzieren muss. Allerdings wird die selbst gedruckte Variante nur für meine Bekannten erwerbbar sein.

Zudem wird es höchstwahrscheinlich eine Collectors Edition und eine Standard-Edition geben. Die CE beinhält dann die alte Version, für Fans, damit sie wenn sie wollen, die gesamte Entwicklung sehen können.

 

Typ: Erzählung ("Kurzroman")

Genre: Fantasy, Urban-Fantasy, Dark-Fantasy, Psychologie

Subgenre: Geister, Übernatürliches, Drama

Start: Mitte 2012

Überarbeitungsstart: 01.11.2017

Überarbeitungsstart (Prequel): //

 


Seccira ist ein sehr dickköpfiges, rebellisches und arrogantes Mädchen. Ihre Familie will sie mit auf einen Urlaub in das Alberttal mitnehmen, doch sie kommt nur mit weil sie dazu gezwungen ist. Als ob sie im Urlaub nur im Familienzelt herum sitzen könnte, nimmt sie sich vor selbst ein wenig spannendere Dinge zu erleben. Jedoch hätte niemand gedacht, wie schief das doch laufen könnte. Ein riesiger Stein fällt vom Steinbruch und landet direkt auf Secciras Rücken. Kaum mehr bei Sinnen, nähert sich eine düstere Gestalt dem Mädchen und bietet ihr einen sonderbaren Pakt an. Wird dieses Wesen Seccira das Leben retten können?